Änderung der Beitragsordnung

Beitragsordnung des TC submarin Pößneck e.V.

 

 

  • 1 Ermächtigungsgrundlage

 

Die Regelungen in dieser Beitragsordnung finden ihre Grundlage in § 7 und 13 der Vereinssatzung in der Fassung vom 15.3.2013

 

  • 2 Beitragspflicht

 

Das Beitragsaufkommen ist eine wesentliche Grundlage für die finanzielle Ausstattung des Vereins. Daher ist der Verein darauf angewiesen, dass alle Mitglieder ihrer in der Satzung grundsätzlich verankerten Beitragspflicht in vollem Umfang und pünktlich nachkommen.

Nur so kann der Verein seine Aufgaben erfüllen und seine Leistungen gegenüber den Mitgliedern erbringen. Jedes Vereinsmitglied hat daher einen jährlichen Mitgliedsbeitrag zu zahlen. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.

 

  • 3 Fälligkeit des Beitrags

 

  • Der Mitgliedsbeitrag ist am 31. Januar eines jeden Jahres fällig. Zulässig ist zudem eine halbjährliche Zahlweise (Zahlungstermine: 31. Januar; 31. Juli).
  • Im Jahr des Eintritts in den TC submarin Pößneck e.V. ist ein anteiliger Jahresbeitrag in Höhe von monatlich 1/12 des jeweilig gültigen Jahresbeitrages zu zahlen.
  • Die Beitragsberechnung beginnt mit dem Monat des Eintrittsdatums
  • Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Eingang des Beitrags auf dem Vereinskonto bei der

 

Kreissparkasse Saale-Orla IBAN: DE 50 8305 0505 0000 0485 50 an.

 

  • 4 Höhe des Beitrags

 

(1) Die Mitglieder haben folgende Beiträge zu zahlen:

 

Monatsbeiträge ab 01. Januar 2019

  Halbjahresbeitrag      Jahresbeitrag
 Kinder bis 14 Jahre   36,00 € 72,00 €
 ab 3. Kind (60 Prozent von Jahresbeitrag) 24,00 € 48,00 €
 Schüler;

Auszubildende (bis max. vollendetem

25. Lebensjahr);

Studierende (bis max. vollendetem 25.

Lebensjahr);

Freiwilligendienstleistende

  42,00 € 84,00 €
 Erwachsene   66,00 € 132,00 €
 Ehepaare und gleichgestellte

Partnerschaften

104,00 € 208,00 €
 Fördernde und passive Mitglieder

(ohne VDST-

Tauchsportunfallversicherung;

ohne VDST-

Auslandsreisekrankenversicherung)

mind. 30,00 € Mind. 60,00 €
 Ehrenmitglieder

(ohne VDST-

Tauchsportunfallversicherung;

ohne VDST-

Auslandsreisekrankenversicherung)

 

ohne Ohne

 

(2) Für die Höhe des Beitrags ist der am Fälligkeitstag (Eintrittsdatum in dem Jahr der Neuaufnahme oder bei bestehenden Mitgliedsstatus der 31.1.) bestehende Mitgliederstatus maßgeblich.

 

(3) Vorschulkinder bezahlen einen Beitrag, wenn sie an einer systematischen Tauchernachwuchsausbildung oder an einem anderen regelmäßigen Vereinstraining teilnehmen.

 

(4) Ermäßigte Beitragsformen, s. §4(1)), müssen beantragt und mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden.

 

(5) Der Mitgliedsbeitrag enthält u.a. die Beiträge für die Versicherungen (z.B. Auslandskrankenversicherung, Tauch-u. Sportunfälle etc.)

 

(6) Gesonderte Beiträge können für einzelne Abteilungen erhoben werden.

So werden in der Abteilung Wettkampf Finswimming (Flossenschwimmen) folgende gestaffelte Sonderbeiträge für Wettkampfflossen erhoben:
1 Kind pro Familie 30 € pro Jahr
für das 2. Kind 20 € pro Jahr
ab dem 3. Kind 10 € pro Jahr

 

  • 5 Zahlungsform

 

(1) Die Aufnahmegebühr und die Mitgliedsbeiträge werden im SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Dafür ist durch das Mitglied oder dessen Erziehungsberechtigten dem Vorstand bei Aufnahme in den Verein eine Einzugsermächtigung zu erteilen.

 

(2) Erteilt ein Mitglied keine Einzugsermächtigung, ist der Verein berechtigt, den erhöhten Verwaltungsaufwand pauschal mit 5,00 Euro/Jahr in Rechnung zu stellen.

 

(3) Kann der Bankeinzug aus Gründen, die das Mitglied zu vertreten hat, nicht erfolgen, sind die dem Verein dadurch entstehenden Bankgebühren vom Mitglied zu erstatten und werden im SEPA- Lastschrifteinzug eingezogen.

 

(4) Das Mitglied ist verpflichtet, dem Verein Änderungen der Bankverbindung, der Anschrift

sowie der Mailadresse unverzüglich mitzuteilen.

 

 

  • 6 Beitragsrückstand

 

(1) Bei einem Beitragsrückstand beträgt die Mahngebühr 5,00 Euro je Mahnung, die mit dem SEPA-Lastschriftgebühren eingezogen werden.

 

(2) Für die Beitragsrückstände minderjähriger Mitglieder haften deren gesetzliche Vertreter.

 

(3) Mitglieder, die mit der Beitragszahlung mehr als zwei Monate im Rückstand sind, erhalten durch die Mitgliedsverwaltung eine schriftliche Mahnung mit einer Frist von einer Woche zur Begleichung der ausstehenden Beitragszahlungen. Die Mahnung kann auch in elektronischer Form zugestellt werden.

 

(4) Nach zweimaliger erfolgloser Mahnung kann das betreffende Mitglied gemäß § 7 der Satzung des TC submarin Pößneck e.V. auf Beschluss des Vorstandes aus dem Verein ausgeschlossen werden.

 

  • 7 Kündigung der Mitgliedschaft

 

Die Mitgliedschaft eines Mitgliedes kann nur bis zum 31.10. gekündigt werden und endet mit dem 31.12. des Jahres. Bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Mitgliedschaft, ist das Mitglied verpflichtet, seinen Mitgliedsbeitrag oder sonstigen Zahlungsverpflichtungen zu leisten. Ausstehende Forderungen bestehen über das Ende der Mitgliedschaft hinaus.

 

  • 8 Aufnahmegebühr

 

Die Aufnahmegebühr beträgt 15,00 € pro Person und ist im ersten Monat der Vereinszugehörigkeit zu entrichten.

 

  • 9 Änderungen

 

(1) Änderungen, die die Höhe des Beitrags und die Aufnahmegebühr betreffen, werden von der Mitgliederversammlung beschlossen (Satzung §13)

(2) Über alle anderen Änderungen, die diese Beitragsordnung betreffen, entscheidet der Vorstand.

 

  • 10 Übergangsregelungen

 

Das SEPA- Mandat ist dem Verein von Bestandsmitgliedern bis zum 31.10.2019 vorzulegen.

 

  • 11 Inkrafttreten

 

Diese Verordnung tritt nach Bestätigung durch die Mitgliederversammlung vom 29.03.2019 für Bestandsmitglieder zum 01.01.2020 und Neumitglieder mit der Eintragung der Satzungsänderung beim Amtsgericht in Kraft.

 

Dr. Rainer Mohorn                                                                   Hendrik Anger

  1. Vereinsvorsitzender                                                           2.Vereinsvorsitzendeender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.