TC submarin Pößneck e.V. auch beim letzten Wettkampf des Jahres 2016 erfolgreich

Anhang 1

Wie immer wird die Wettkampfsaison des Jahres durch die jüngsten Wettkämpfer beim Nikolausschwimmen in Plauen beendet.

Das ist ein Wettkampf, bei dem es nicht nur um gute Platzierungen und Zeiten geht, sondern die jüngsten „Flossis“ oft die 1. Startmöglichkeit erhalten und es bei allem Eifer um Podestplätze der Spaß an der Sache im Vordergrund steht.

16 Mannschaften aus 6 Bundesländern waren mit insgesamt 154 Nachwuchssportlern der Jahrgänge 2005 und jünger angereist. Allein 20 davon waren aus Pößneck.

Herzklopfen kostenlos hatten nicht nur die kleinen Sportler – mindestens genauso die Eltern und Betreuer am Beckenrand. Besonders viel Aufregung gab es natürlich bei den Staffeln, wo anders als sonst nicht nur der Wechsel funktionieren musste, sondern eben auch eine Weihnachtsmannmütze übergeben und aufgesetzt, einen kleines Tannesbäumchen oder eine Kerze auf dem Schwimmbrett transportiert werden musste.

Gar oft waren die submariner dabei auf dem Treppchen zu finden.

In den Einzelwettbewerben waren besonders erfolgreich: Konrad Gey, Hannah Troppschuh, Nelly Schimack, Vincent Wetzel, Kristoph Korn, Lennard und Leopold Piller und Scarlett Wolf.

Gemeinsam mit ihnen wurden alle Staffeln belegt und erfolgreich beendet. Nach guten Einzelergebnissen wurden diese durch Leonie Kaiser, Marlen Witt, Jenna und Carry Schwesig, Charlotte Heinze, Fabienne Steinhäuser, Sophia Fünfarek, Ninette Rattke und Maxi Scheller bei den Mädchen, sowie Johann Gey, Luca Pfannenschmidt und Nils Hofmann bei den Jungen belegt, mit lauten Anfeuerungsrufen begleitet und mit Begeisterung bei der Siegerehrung bejubelt.

Mit diesen Ergebnissen verabschiedet sich die Wettkampfmannschaft aus dem Jahr 2016 und bedankt sich gleichzeitig bei allen Sponsoren und Unterstützern für ein gutes Jahr.

Ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, zufriedenes und friedlichen 2017 wünschen allen

die Mitglieder des TC submarin Pößneck e.V:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *